Programm der Wandervögel II/2015

Liebe Farbenbrüder

Wenn ihr allenfalls davon ausgegangen sein solltet, dass nach dem Val de Travers für die Wandervögel nichts mehr läuft, so irrt ihr euch gewaltig. Und da ich persönlich keinen Schluck des dort hergestellten speziellen Gesüffs verinnerlicht habe, kann ich weiterhin als Sprücheklopfer und Sekretär unserer Vereinigung amten. Immerhin kann ich euch für die nächsten sechs Monate acht Daten bekanntgeben (zugegeben, zu einem davon sind wir Herren der Schöpfung schon gar nicht zugelassen), an denen wir uns treffen können, um Muskeln (und seien es auch nur diejenigen zwischen den Ohrläppchen) und Hirn zu trainieren. Geplant sind im zweiten Halbjahr folgende Aktivitäten:

Mittwoch, 8. Juli 15: Entlang der Thur von Nesslau nach Ebnat-Kappel

Treffpunkt 10.50 Bhf Nesslau, Leitung Tardo. Kurzfristig musste leider Inch sein wohlerworbenes Vorrecht, diesen Tag zu bestreiten, abtreten – daher bekommt ihr es wieder einmal mit mir zu tun und müssen wir auf einen andern Wochentag ausweichen. Für’s Wetter bleibt er zuständig – er kann dies ja bekanntlich am besten. Am 9.7. Vermuskelkaterte mögen sich aber bei mir beschweren. Aber immerhin: per Saldo geht’s abwärts.

Montag, 3. Aug. 15: Glarnerland Teil III, Sernftal

Treffpunkt 09.46 Landesplattenberg Engi, Leitung Piano. Das Bergwerk muss (Komparativ!) schiefer als der schiefe Turm zu Pisa sein und verspricht auch sonst einiges für diejenigen, die einen warmen Pullover dabei haben – die andern schlottern halt etwas mehr. Anmeldung inkl. Sonderwünsche betr. Fünfliberbus bis 25.7.15 an Piano.

Samstag, 15. Aug. 15: Farbenmunot (Verschiebedatum 22.8.)

Tenumässig mal etwas anders gelagert als die übrigen Wandervogelaktivitäten. Anmeldung direkt bei Atlas S!

Dienstag, 18. Aug. 15: Schloss Arenenberg – Ausflug der Munoten-Frauen

Treffpunkt 09.15 Bhf Schaffhausen. Leitung Elisabeth Trapper und Edith Quader. Unseren Damenflor zieht’s zu kaiserlichen Grössen, während wir zuhause selber kochen müssen. Anmeldung bis 8.8. an Elisabeth mit Angabe der verfügbaren Bahnausweise nicht verpassen.

Montag, 7. Sept. 15: BESENBUMMEL auf’s Hörnli

Treffpunkt 09.00 Bhf Bauma, Leitung Gigolo. Für den Hauptharst gilt: Bergseil und Steigeisen nicht vergessen! Es geht wieder einmal richtig aufwärts mit uns (Cup ist begeistert). Die Gruppe 2 wird gleich mit zwei Leiterinnen verwöhnt – auch da kann ja nichts schief gehen. Anmeldung mit Gruppenwahl und Menüwunsch bis 20.8.15 bei Gigolo nicht verpassen.

Montag, 5. Okt. 15: Landwirtschaft dient allen: Fimmelsberg – Lustdorf

Treffpunkt Frauenfeld Bahnhofplatz 09.15, genau 1 Min. vor Zugsankunft, Leitung Pan. Von Fimmels- (nein, nicht Fummels-)berg geht es zum Holzhof zur Betriebsbesichtigung – einzelne Saugüllen-Spritzer sind dort kaum zu vermeiden, die gehören halt zum Metier der Speckproduktion. Dies ist für uns kein Grund, um nicht auch noch bis Lustdorf (ja, diese Thurgauer haben tiefblickende Ortsnamen! Wozu dann noch eine Fasnacht?) zu wandern, aber erst nach dem Genuss von lokal produziertem Fleisch im „Frohsinn“. Anmeldung bis 27.10.15 bei Pan.

Montag, 2. Nov. 15: Von Pfungen via Haumüli nach Embrach

Treffpunkt 10.15. Bhf Pfungen Westseite. Leitung Pankraz. Zuerst wird der Koffeinspiegel justiert, dann die Wanderung in Angriff genommen – ein vernünftiges Vorgehen. Auch die Schnürsenkel sollten wir aber nochmals kontrollieren! Und nach dem Essen lassen wir uns naturkundlich belehren, obwohl ein voller Bauch bekanntlich nicht gern studiert. Bei uns ist das ja ganz anders…

Montag, 7. Dez. 15: Im Gau der Aare durch die Au der Aare nach Aarau

Treffpunkt Bhf Rupperswil 09.35, Leitung Schwall. „Vom wirtschaftlichen zum politischen Zentrum des Rüeblikulturkantons“ könnte man die Wanderung auch betiteln, doch dies wäre weiter von Stabreimen entfernt – geniessen wir einfach die flache Tour! Und als Dreingabe gibt es eine Besichtigung der ersten schweizerischen Hauptstadt.

Ihr seht: da ist doch für jeden und jede von uns etwas dabei! Also nichts wie los und die Wanderschuhe eingefettet und geschnürt!

Mit herzlich rot-weiss-grünen Grüssen

Euer Tardo