Programm der Wandervögel II/2016

Liebe Farbenbrüder

Auch in der zweiten Jahreshälfte wird von uns fleissig gewandert – jedenfalls sind bei mir diverse Vorschläge eingegangen, auch wenn ich mit dem Andrang der Wanderleiter nicht ganz zufrieden bin. Immerhin ist es mir gelungen, für alle geplanten Daten auch ein Programm zu erhalten oder aber selbst zu gestalten. Aber aufgepasst: nicht bei allen unten aufgeführten Anlässen ist ein buntes Hemd und die Wanderhose als korrektes Tenue zu bezeichnen! Jedenfalls ist für jeden und jede etwas dabei, das er/sie nicht verpassen sollte. Was habe ich anzubieten?

Montag, 4. Juli 2016: Nostalgiebummel ins Gennersbrunn und die Bude

Treffpunkt 09.20 Bhf Schaffhausen. Leitung Tardo. Völlig unverdient – man kann das nie genug betonen – kommt ihr in den Genuss eines Mehrjahres-Rückblicks und sogar noch von Süssigkeiten. Und dies alles eingebettet in ein Programm für Prärieindianer, die Höhenkurven grundsätzlich abgeneigt sind. Eigentlich wollte ich zuerst den Termin platzen lassen, brachte es dann aber doch nicht übers Herz.

2. Montag, 8. August 2016: Von Saland nach Bauma

Treffpunkt Bhf Bauma 09.20, Leitung Guggu. Wieder mal der zweite Montag des Monats, dieses Mal, damit jeder in seinem Dorf mithelfen kann, das Höhenfeuer zu schichten. Der Weg scheint vom Erfinder des Zeller Balsams geschaufelt worden zu sein – trotzdem wagen wir ihn! Und im Chämmerlitobel ist ein „l“ vergessen gegangen bzw. nach Bitterswil (den Dorfbrunnen würde ich meiden) verschoben worden, weshalb im Tobel keine Wäsche mehr aufgehängt werden kann. Die Gegend hat also allerhand zu bieten. Anmeldung bei Guggu bis 2.8. nicht verpassen!

Samstag, 13. August 2016: Farbenmunot – gemäss besonderer Einladung

Anmeldung direkt an Munotverein / Atlas S! Die Unterlagen kommen zusammen mit derjenigen für den AH-Konvent, dessen Datum noch nicht feststeht.

Dienstag, 23. August 2016: Munoten-Damenwanderung

Treffpunkt Zürich HB 10.15, Leitung Elisabeth Sauter im Doppelpack. Unsere besseren Hälften wagen sich zuerst in eine britische Bank zu Göpf Keller, dann geht’s per Schiff ins sprachlich etwas aufgemotzte gute alte Casino Zürichhorn, und schliesslich – kein Wunder nach dem ersten Teil – in die Hauptwache der Stapo, wo bereits Augusto Giacometti wartet. Zumindest letzterer dürfte sich einer Verhaftung entziehen können. Anmeldung inkl. Menuwahl bis 8. August bei Zack’s Elisabeth nicht verpassen!

Montag, 5. Sept. 2016: Wanderung zum Rosinli

Treffpunkt Bhf Pfäffikon ZH 09.35, Leitung Piano. Rosinenpicker sind wir Schweizer allemal, wenn man den Brüsseler Bürokraten Glauben schenken will. Zeit also, mal die Herkunft besagter Beeren genauer zu erkunden. Und wieder wartet ein Tobel auf uns…

Montag, 3. Okt. 2016: Auf zum Hurbig!

Treffpunkt 09.20 Bhf Eglisau, Leitung Tardo. Das Rätsel um die beiden Höger Twiel und Hurbig muss endlich geklärt werden. Wir machen aber vorerst nur die erste Etappe – ja, euch schwant Unheil, denn der Twiel ist noch steiler… Es zahlt sich also für euch aus, wenn ihr rechtzeitig für nächstes Jahr andere Wandervorschläge einreicht!

Mittwoch, 2. Nov. 2016: Bergwerk Gonzen

Treffpunkt Stollenportal Sargans Vild 09.45, Leitung Spit. Aus klimatischen Gründen gehen wir in den Untergrund – sicher ist sicher. Das Mitführen von Sonnenbrillen erübrigt sich daher. Bitte das ungewohnte Datum beachten – wir wandern schon vor dem ersten Montag! Anmeldung bei Spit bis 29.10.16 obligatorisch.

Montag, 5. Dez. 2016: Vindonissa – Habsburg – Aare

Treffpunkt 09.35 Bhf Brugg Hinterausgang, Leitung Schwall. Uns steht eine Geschichtslektion bevor – erst die okkupierenden Römer, dann die dies von oben herab kopierenden Habsburger. Kein Wunder, dass wir dann nach der Fronarbeit zuerst mal in die Reha müssen!

Mit herzlich rot-weiss-grünen Grüssen

Euer Tardo