Aktuelles Programm

Liebe Wandervögel

Zähflüssig wie der Morteratschgletscher und offensichtlich wie dieser vom Austrocknen bedroht ist der Strom der bei mir gelandeten Wandervorschläge für das laufende, etwas gekürzte Semester. Trotz kräftiger Seelenmassage hat sich dieses Bild leider ergeben. Daher melde ich halt ein unbefriedigendes Ergebnis, das ich selber nur mit Mühe noch etwas verbessern konnte, indem ich meine immerhin dritte Wanderung dieses Jahres in die Liste der schweisstreibenden Aktivitätsvorschläge einreihe. So langsam entwickelt sich der Wandervogel zu einer Onemanshow, was nicht im Sinne des Erfinders ist. Aber immerhin: es gibt auch Lichtblicke, nämlich Farbenbrüder, die den Ernst der Lage erfasst haben und dem stillschweigenden Auslaufen der gemeinsamen Wanderungen entgegentreten. Dies erfreulicherweise mit folgenden Programmen:

[Update September 2022] Es ist geschafft! Ja, die drei noch im Juli eher nebulösen Wandervorschläge für den Oktober bis zum Jahresende haben sich konkretisiert, so dass wir also weiterhin Grund dazu haben, die Wanderschuhe wieder einzufetten und uns auf folgende Strapazen zu freuen:

Montag, 8. August 2022: Besenbummel im Raum Luzern-Kriens

Treffpunkt Rest. Waldstätterhof Luzern 09.25, Leitung Kess. Man beachte, dass es sich um den zweiten Montag handelt – der erste ist ja den Schwärmern, Raketen und Vulkanen gewidmet. Aber es wird gefährlich: wer von uns getraut sich denn in die Wolfsschlucht, und dies ohne die oben genannten Lärminstrumente? Immerhin verspricht der Name Sonnenberg etwas, das uns alle anzieht. Bitte entsprechende Kosmetika auftragen! Und die Wanderfreudigen erreichen Luzern dann wohlgenährt sogar zu Fuss.

Samstag, 13. August 2022: Farbenmunot

Bitte Anmeldung direkt bei Atlas S!, der auch für einen Sitzplatz am Munotentisch sorgt. Anstelle der Mitnahme von Bergseil und Eispickel könnte es sinnvoll sein, die Quadrille zumindest vor dem inneren Auge vorab nochmals ablaufen zu lassen. Tenue munotgemäss festlich.

Donnerstag, 8. Sept. 2022: Durch den Sihlwald

Treffpunkt 09.00 Bhf Langnau-Gattikon, Leitung Pirastro. In 200 Jahren wird der Sihlwald als Urwald zu bezeichnen sein, da er seit 2000 nicht mehr bewirtschaftet wird, aber so lange wollen wir nicht warten und besichtigen ihn bereits heuer. Und eine Wirtschaft findet sich trotzdem, wenn auch ausserhalb. Ob hier auch wilde Tiere hausen, werden wir ja sehen.

Mittwoch, 28. Sept. 2022: Von Hörhausen übers Haidenhaus nach Steckborn

Treffpunkt Hörhausen Freihof 10.20, Leitung Tardo. Ja, wie gehabt: ich habe Mühe mit der Kalender-Einteilung von Papst Gregor – dieses Mal beginnt der Oktober bereits im September. Und da wir ein – kirchenrechtlich gesehen – exterritoriales Haus streifen, hat Gigolo für uns alle konfessionsübergreifend den notwendigen Dispens vom Bischof eingeholt. So kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Anmeldung bis 23.9. an mich nicht vergessen!

Montag, 7. Nov. 2022: Über den Reiat zur Ziegelhütte

Treffpunkt Bhf SH 08.45, Leitung Spit. Auch fast vor unserer Haustüre findet sich ein schöner Wanderpfad. Und keine Angst – die Berge sind nicht höher, nur weil sie mit ä geschrieben werden. Die «Ziegelhütte» ist extra neu erbaut worden – nicht nur für uns, zugegeben – und pflegt eine feine Küche. Also nichts wie hin! Anmeldung bis 4.11. an Spit nicht verpassen!

Montag, 5. Dez. 2022: Von der Eulach zur Töss

Treffpunkt Bhf Winterthur 10.00, Leitung Piano/Cup. Eine Wanderung so richtig nach dem Geschmack der Langschläfer und Flachlandindianer. Für arachnophobe Farbenbrüder ist zwar der Vorbeimarsch an der Spinnerei Hard ein gewagtes Abenteuer, aber ich gehe davon aus, dass sie dies unbeschadet schaffen. Wenn die dort lauernden Spinnen wie wir bereits verpflegt sind, ist die Gefahr ja klein. Anmeldung bis 1.12. an Piano nicht verpassen!

Für das erste Halbjahr 2023 bitte ich euch alle dringend, eine Wanderung unter eurer Leitung auszudenken und entsprechend bei mir einen Termin zu reservieren. Ausser dem Januar – wir starten erst am 9.1. – und der Megsete (Februarwanderung am 30.1.23) sowie dem April (gemeinsam mit dem KTV) ist noch einiges zu haben, und fürs zweite Halbjahr ist noch alles frei.

Mit herzlichen Grüssen in rot-weiss-grün

Euer Tardo